Datenschutzerklärung

 

Stand: 27. Februar 2020

Datenschutzerklärung für Annahmestellen

Die Datenschutzerklärung (PDF) für Sportwetten im stationären Vertrieb der ODDSET Sportwetten GmbH finden Sie hier und in Ihrer Annahmestelle.

 



Datenschutzerklärung für Online Dienste

 

1. Allgemeines

1.1 Einführung

Für die ODDSET Sportwetten GmbH hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einen besonders hohen Stellenwert. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, ob und wie die von Ihnen uns anvertrauten Informationen und Daten erhoben, verarbeitet, gespeichert und geschützt werden. Die Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), hat bei uns oberste Priorität.

 

1.2 Begrifflichkeiten

Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen unter anderem Informationen wie der Vor- und Nachname, die Adresse, Telefonnummer und Geburtsdaten. Ebenso können die Kopie Ihres Personalausweises oder Finanzinformationen darunterfallen.

 

1.3 Verantwortliche Stelle

Als Betreiber der nachfolgenden Online-Informations- und Service-Dienstleistungen (Online-Dienste) im Zusammenhang mit der ODDSET Sportwette ist für die Datenverarbeitung die ODDSET Sportwetten GmbH (ODDSET GmbH) mit Sitz am Konrad-Zuse-Platz 12, 81829 München als Verantwortliche im Sinne der DSGVO zuständig:

 

1.4 Kontakt

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der ODDSET GmbH unter datenschutz(at)oddset-gmbh.de oder per Post an ODDSET Sportwetten GmbH, Datenschutzbeauftragter, Konrad-Zuse-Platz 12, 81829 München, wenden.

 

1.5 Einhaltung der gesetzlichen Regelungen

Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten steht im Einklang mit den Regelungen der europäischen DSGVO und allen sonstigen nationalen Gesetzen, die gegebenenfalls Anwendung finden.

 

1.6 Verwendung unserer Dienste

Wenn Sie unsere Dienste nach Veröffentlichung dieser Datenschutzerklärung weiterhin verwenden, geben Sie an, dass Sie diese zur Kenntnis genommen und verstanden haben.

 

1.7 Änderungen der Datenschutzerklärung

Die Regelungen in dieser Datenschutzerklärung können von Zeit zu Zeit, insbesondere aufgrund von Rechtsprechungsänderungen, dem Inkrafttreten neuer Gesetze oder einer Veränderung unseres Angebots, Änderungen bedürfen, über die wir Sie durch Bereitstellung der aktualisierten Datenschutzerklärung in der Annahmestelle und auf oddset.de informieren werden. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich, die Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen.

 

2. Wie, wofür und mit wem die ODDSET GmbH Ihre Daten erfasst, inkl. Rechtsgrundlage

 

Im Rahmen der Erbringung der Online-Dienste in Bezug auf unsere in 1.3 genannten Dienste erfassen wir folgende Daten über Sie:

 

2.1 Technische Zugriffsdaten

Wir erheben in begrenztem Umfang Daten, um Ihre Anfragen entgegenzunehmen und zu bearbeiten oder Ihnen bedarfsgerechte Angebote machen zu können. Sie können unsere Dienste nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich technische Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles-Daten, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind Browsertyp und Browser, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs) sowie IP-Adresse des anfragenden Geräts.

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um Ihnen die Nutzung unserer Online-Dienste zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Dienste zu erstellen, um unsere Dienste im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B. wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Dienste allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu – insbesondere speichern wir die IP-Adressen lediglich in gekürzter, anonymisierter Form.

 

2.2 Kontaktaufnahme per E-Mail

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu gehört die Kontaktaufnahme an uns per E-Mail. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die bei der Kontaktaufnahme von uns erhobenen Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten (vgl. Abschnitt 9 „Speicherdauer und Löschung Ihrer Daten").

 

2.3 Kontaktaufnahme per Telefon

Neben der Kontaktaufnahme per E-Mail, stellen wir auch eine Kontaktrufnummer bereit. Hierfür verwenden wir den Dienstleister Starbüro, vertreten durch die MWC - Mobile World Communications GmbH mit Sitz in der Schivelbeiner Str. 19, 10439 Berlin („Starbüro"). Starbüro stellt einen Sekretariatsservice zur Gesprächsannahme bereit. Wenn Sie die angegebene Nummer zur Kontaktaufnahme von ODDSET wählen, wird Ihr Anruf an Starbüro weitergeleitet. Im Zuge des Telefonats wird Ihr Anliegen ermittelt sowie alle notwendigen Daten zur anschließenden Weitergabe an den zuständigen Ansprechpartner bei der ODDSET GmbH protokolliert. Es werden folgende Daten erhoben: (Firmen-) Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, sowie der Anrufgrund. Die erhobenen Daten sind notwendig, um Ihre Anfrage dem zuständigen Ansprechpartner der ODDSET GmbH und, sollten Sie eine Frage zu Ihrer Wette aus dem stationären Vertrieb der ODDSET Sportwette haben, dem jeweiligen Bundesland und damit der zuständigen Landeslotteriegesellschaft zuzuordnen, sowie um die Anfrage weiterzubearbeiten und Sie gegebenenfalls zurückrufen zu können. Im letzteren Fall verweisen wir auch auf unsere Datenschutzerklärung im stationären Vertrieb sowie auf die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Landeslotteriegesellschaft, zu finden in Ihrer Annahmestelle und auf der Homepage der jeweiligen Landeslotteriegesellschaft.

Die erhobenen Daten werden ausschließlich zu diesem genannten Zweck gespeichert und von Starbüro nicht für andere Zwecke als die Weiterleitung des Gesprächsprotokolls an ODDSET verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung einer Hotline durch einen Dienstleister.

 

2.4 Abonnement unseres E-Mail-Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, unseren E-Mail-Newsletter zu bestellen, in denen wir Sie regelmäßig über unsere Wettprogramme, Neuerungen zu unseren Produkten und Aktionen, Bonus-Aktionen und der Teilnahme an Gewinnspielen informieren. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters und der Dokumentation Ihrer Einwilligung und werden ausschließlich zu diesem Zweck gespeichert. Die Angabe ihres Nachnamens und des Bundeslandes ist optional und dient ausschließlich der persönlichen Ansprache im Newsletter, sowie zur Versendung von regionsspezifischen Informationen.

Für die Bestellung unserer E-Mail-Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d. h. wir werden Ihnen erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient nur dem Zweck, Ihnen die Newsletter senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zur Versendung unseres Newsletters verwenden wir den Dienstleister rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg im Breisgau („Rapidmail"). Rapidmail erhält ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vornamen und ggf. Nachnamen. Diese Daten sind für die Versendung der Newsletter erforderlich und werden ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Versendung eines Newsletters durch einen Dienstleister.

Rapidmail verwendet für das Hosting der Server einen weiteren Dienstleister, MEGASPACE Internet Service GmbH, Max-von-Laue-Str. 2b, 76829 Landau/Pfalz („Megaspace"). Die Server von Megaspace befinden sich ausschließlich innerhalb von Deutschland, es erfolgt keine Übertragung Ihrer Daten an Server außerhalb von Deutschland.

 

2.5 Teilnahme an Gewinnspielen

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Dienste an Gewinnspielen teilzunehmen. Dabei erheben und verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontaktdaten sowie Inhaltsdaten wie Texteingaben, Fotografien, Videos und ausgewertete Ergebnisse von Tests und Umfragen, die für die Ermittlung der Gewinner relevant sind, für die Durchführung des Gewinnspiels und ggf. die Zusendung der Gewinne.

Findet das Gewinnspiel innerhalb einer Online-Plattform oder eines sozialen Netzwerks (z.B. Facebook) statt, gelten zusätzlich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Plattform oder des jeweiligen sozialen Netzwerks. Wir weisen darauf hin, dass wir in diesen Fällen für die im Rahmen der Gewinnspielteilnahme mitgeteilten personenbezogenen Daten der Teilnehmer verantwortlich sind. Bitte richten Sie daher Anfragen in Bezug auf das Gewinnspiel direkt an uns.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die erhobenen Daten der Teilnehmer werden gelöscht, sobald das Gewinnspiel beendet ist und die Daten nicht mehr erforderlich sind, um die Gewinner zu benachrichtigen oder Rückfragen zum Gewinnspiel zu beantworten.

 

2.6 Abfrage persönlicher Wettergebnisse

Sie haben die Möglichkeit, über oddset.de, m.oddset.de sowie unsere App Ihre persönlichen Wettergebnisse abzufragen. Hierzu geben Sie die Nummer Ihrer Spielquittung in die entsprechenden Eingabefelder im Fenster „Wettergebnis abfragen" ein und klicken auf den Button „Ergebnis abfragen". In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Abfrage Ihres Wettergebnisses. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die bei der Verwendung von uns erhobenen Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht.

 

2.7 Annahmestellensuche

Sie haben über die Annahmestellensuche auf der mobilen Webseite (m.oddset.de) und der App die Möglichkeit, jederzeit die nächstgelegene Annahmestelle zu finden. Dabei setzen wir für die mobile Webseite unseren Dienstleister INTRALOT Germany GmbH, Konrad-Zuse Platz 12, 81829 München ein und für die App iON STUDIO d.o.o., Palinovecka 45, Zagreb, Kroatien. Für die Funktion der Annahmestellensuche erheben wir Ihre Standortdaten (GPS-Daten) aus Ihrem Endgerät. Wir verarbeiten Ihre Standortdaten ausschließlich zum Zwecke der Identifizierung Ihres Standortes und zur Suche der nächstgelegenen Annahmestelle. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die bei der Verwendung der Annahmestellensuche von uns erhobenen Standortdaten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht.

Unsere App und mobile Webseite verwenden den Kartendienst Google Maps der Google Ireland Limited, mit Sitz im Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google"). Damit das von uns benutzte Google-Kartenmaterial eingebunden und in Ihrem Webbrowser angezeigt werden kann, muss Ihr Webbrowser beim Aufruf der Kontaktseite eine Verbindung zu einem Server von Google, der sich auch in den USA befinden kann, aufnehmen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten an Google Server in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Google erhält hierdurch die Information, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes die Kontaktseite unserer Website aufgerufen wurde. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung eines Kartendienstes zur Kontaktaufnahme.

Wenn Sie den Google-Kartendienst auf unserer mobilen Website aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis zudem mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Google Maps. Sie können dieser Datenerhebung gegenüber Google widersprechen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps.

Unsere App verwendet den Kartendienst Apple Maps Apple Distribution International Ltd, Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republic of Ireland („Apple"). Damit das von uns benutzte Apple-Kartenmaterial eingebunden und in Ihrem Webbrowser angezeigt werden kann, muss Ihr Webbrowser beim Aufruf der Kontaktseite eine Verbindung zu einem Server von Apple, der sich auch in den USA befinden kann, aufnehmen. Apple erhält die Information, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes die Kontaktseite unserer Website aufgerufen wurde. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung eines Kartendienstes zur Kontaktaufnahme. Für den Fall, dass personenbezogene Daten einen Apple Server in die USA übertragen werden, hat sich Apple in ihrer Datenschutzrichtlinie verpflichtet, dass Apple Mustervertragsbedingungen für die internationale Übermittlung von persönlichen Daten verwendet, die im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz erfasst wurden.

Wenn Sie den Apple-Kartendienst auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem Apple-Profil eingeloggt sind, kann Apple dieses Ereignis zudem mit Ihrem Apple-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Apple-Profil nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Apple ausloggen oder Ihre Einstellungen ändern. Apple speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Apple Maps. Sie können dieser Datenerhebung gegenüber Apple widersprechen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Apple und den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Apple Maps.

 

2.8 Push-Nachrichten

Unsere App ermöglicht Ihnen die Nutzung eines Push-Nachrichten-Dienstes. Hierzu bedienen wir uns des Dienstleisters iON STUDIO d.o.o., Palinovecka 45, Zagreb, Kroatien. Mit Hilfe des Push-Dienstes informieren wir Sie im Rahmen unseres Sportnachrichtendienstes zu den für Sie relevanten Themen und über Neuigkeiten zu unserem Service, auch wenn Sie die App gerade nicht aktiv nutzen. Wenn Sie den Push-Mitteilungsservice aktivieren, wird in Ihrem Gerät ein sogenanntes Device-Token von Apple oder eine sogenannte Registration-ID von Google zugeteilt. Zweck der Verwendung dieses Device-Tokens durch uns ist allein die Erbringung der Push-Services. Ohne Device-Token bzw. Registration-ID können wir Ihnen aus technischen Gründen keine Push-Mitteilungen zusenden. Es handelt sich bei diesen Kennungen nur um verschlüsselte, zufällig generierte Zahlenfolgen. Ein Rückschluss auf einzelne Nutzer ist für uns ausgeschlossen. Sie können die Push-Mitteilungen jederzeit unter dem Menüpunkt „Meine Alarme" aktivieren oder deaktivieren. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch auch jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten richten.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

2.9 Erfüllung rechtlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, z. B. gesetzlichen Aufbewahrungspflichten in Bezug auf geschäftliche Unterlagen.

 

2.10 Sonstige Weitergabe

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten noch an weitere Dritte weiterleiten, stellen wir sicher, dass diese Dritten die geltenden Datenschutzstandards einhalten.

 

2.11 Gesetzliche Pflichten

Wir können verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten mit Behörden oder sonstigen zuständigen Stellen zu teilen. Dies beruht auf einer gesetzlichen Pflicht, der wir z. B. bei strafrechtlichen Ermittlungen oder aufsichtsrechtlichen Verfahren unterliegen, oder um Betrugsfälle zu ermitteln oder zu verhindern, oder die Interessen der Mitarbeiter der ODDSET GmbH zu wahren.

 

3. Einsatz von Cookies

 

Wir verwenden sog. Cookies, um die Navigation und Nutzung unserer Dienste möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Hierzu bedienen wir uns unseres technischen Dienstleisters INTRALOT Germany GmbH, Konrad-Zuse Platz 12, 81829 München. Cookies sind kleinere Dateien mit Text-Informationen, die während des Abrufs des Angebotes auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Cookies dienen der temporären Speicherung von Informationen – zum Beispiel für statistische Auswertungen oder zum Zweck der Verbindungssteuerung während der Nutzung unserer Dienste. Zudem dienen Cookies dazu, die Präferenzen der Besucher zu speichern. So können wir die Inhalte unserer Dienste gezielt auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und somit unser Angebot für Sie verbessern. Wir können mit den Cookies keinen Bezug zu Nutzern herstellen.

Sie können die Option zur Speicherung dieser Cookies jederzeit in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren und vorhandene Cookies löschen. Jeder Nutzer kann unser Angebot auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies allerdings zur Funktionseinschränkung unseres Angebotes führen.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung (Ende der Session) automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Session-Cookies). Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die über die Browser-Sitzung hinaus für eine bestimmte Zeit auf Ihrer Festplatte verbleiben. Diese persistenten Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und nach der vorgegebenen Zeit durch den Browser gelöscht. Bei den Cookies kann es sich auch um solche von Drittanbietern handeln.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Dienstebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

4. Webanalyseservices

4.1 Webanalyseservice – Was ist das?

Bei der Nutzung unserer Dienste werden mit Technologien der Webanalyseservice-Anbieter Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende ausdrückliche Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

 

4.2 Webanalyseservice von Google (Universal) Analytics

Unsere Dienste benutzen Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Die technischen Dienstleister INTRALOT Germany GmbH, Konrad-Zuse Platz 12, 81829 München und iON STUDIO d.o.o., Palinovecka 45, Zagreb, Kroatien unterstützen uns bei der Verwendung von Google Analytics. Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Dienste ermöglichen. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Dienste werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung in unseren Diensten wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google (Universal) Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) über diesen Opt-out Link verhindern.

Alternativ können Sie die Datennutzung auf den Webseiten durch die Installation eines Browser-Plugin verhindern. Das Browser-Plugin kann hier heruntergeladen werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

In unserer ODDSET Sport App können Sie die Erfassung der auf Ihre Nutzung der App bezogenen Daten durch Deaktivieren der Funktion „Tracking Google Analytics" in den Datenschutzeinstellungen verhindern. Die Datenschutzeinstellungen erreichen Sie über das Inhaltsverzeichnis links oben auf der Startseite der ODDSET Sport App.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

 

5. Onlinepräsenz auf Facebook

 

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz in Form einer sogenannten „Fanpage" innerhalb des sozialen Netzwerks „Facebook", um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern in Kontakt zu treten und sie über unsere Produkte, Dienste und sonstige Angebote im Zusammenhang mit unseren Sportwettprodukten informieren zu können.

5.1 Wer ist Anbieter/Verantwortlicher?

Das soziale Netzwerk „Facebook" wird angeboten von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook").

Soweit Sie über unsere Fanpage direkt mit uns kommunizieren oder Inhalte mit uns teilen, ist ODDSET für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich.

Für die Datenverarbeitung bei der Nutzungsanalyse (sog. „Seiten-Insights") ist ODDSET gemeinsam mit Facebook verantwortlich.

 

5.2 Welche Daten werden erfasst?

Wenn Sie unsere Fanpage besuchen, erfassen wir grundsätzlich alle Mitteilungen, Inhalte und sonstigen Informationen, die Sie uns dort direkt mitteilen, z. Bsp., wenn Sie eine Nachricht auf unserer Fanpage posten oder uns eine private Nachricht senden. Wenn Sie ein Konto bei Facebook haben, können wir auch Ihre öffentlichen Informationen sehen, z. Bsp. Ihren Benutzernamen, Informationen in Ihrem öffentlichen Profil und Inhalten, welche Sie öffentlich teilen.

Bei jeder Interaktion mit Fanpages erfasst Facebook mit Cookies und ähnlichen Technologien das Nutzungsverhalten der Fanpage-Besucher. Auf dieser Grundlage erhält ODDSET als Fanpage-Betreiberin sogenannte „Seiten-Insights". Seiten-Insights enthalten lediglich statistische, entpersonalisierte (anonymisierte) Angaben zu Besuchern der Fanpage, die somit keiner konkreten Person zugeordnet werden können.

Auf die personenbezogenen Daten, die Facebook für die Erstellung von Seiten-Insights verwendet („Seiten-Insights-Daten"), haben wir keinen Zugriff. Die Auswahl und Aufbereitung von Seiten-Insights-Daten erfolgen ausschließlich durch Facebook. In diesem Zusammenhang werden ODDSET bezogen auf unsere Facebook-Fanpage folgende Daten durch Facebook bereitgestellt:

Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir"-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentaren, Geteilten Inhalten, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks unserer Webseite, Klicks auf Telefonnummern.

Dadurch erhält ODDSET Erkenntnisse darüber, wie unsere Fanpage genutzt wird, welche Interessen die Besucher unserer Fanpage haben und welche Themen und Inhalte besonders beliebt sind. Dadurch können wir unsere Fanpage-Aktivitäten optimieren, z. Bsp. indem wir bei der Planung und Auswahl unserer Inhalte besser auf die Interessen und Nutzungsgewohnheiten unserer Fanpage-Besucher eingehen können. So nutzt ODDSET z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache, die bevorzugten Besuchszeiten der Besucher und Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung der Beiträge und die Herkunft bezogen auf Land und Stadt für an die regionale Ausprägung des ODDSET Wettangebots angepasste Services und Auskünfte. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern und Benutzern helfen ODDSET dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen.

Von Zeit zu Zeit bieten wir über unsere Facebook-Fanpage Gewinnspiele an. Dabei werden je nach Gestaltung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels personenbezogene Daten von den Teilnehmern erhoben. Um welche personenbezogenen Daten es sich im Einzelfall handelt, ist im Rahmen des jeweiligen Gewinnspiels angegeben. ODDSET speichert, verarbeitet und nutzt diese Daten ausschließlich insoweit, als dies für die Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels erforderlich ist und eine Einwilligung des Teilnehmers vorliegt.

Es kann im Einzelfall aufgrund der Beschaffenheit des Gewinns erforderlich sein, Ihre Daten zur Abwicklung des Gewinns an einen Kooperationspartner oder eine Agentur weiterzureichen. Dieser wird gegebenenfalls im Rahmen des jeweiligen Gewinnspiels angegeben.

 

5.3 Rechtsgrundlagen

Soweit Sie in Bezug auf die Erstellung von Seiten-Insights gegenüber Facebook eingewilligt haben und oder soweit Sie sich an einem Facebook-Gewinnspiel beteiligen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei die berechtigten Interessen der ODDSET in einer zeitgemäßen und unterstützenden, die regionalen Besonderheiten berücksichtigenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit den Besuchern und Nutzern der ODDSET Fanpage liegen.

 

5.4 Rechte der Besucher und Nutzer

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten als Benutzer stellen möchten (z.B. Recht auf Löschung). Als registrierter Benutzer von Facebook haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre gesammelten Daten einzusehen, zu exportieren oder zu löschen. Ggfs. müssen Sie den Link nach einer erfolgten Anmeldung bei Facebook erneut aufrufen. Alternativ gehen Sie hierzu in der Navigation von Facebook auf „Einstellungen" und anschließend auf „Deine Facebook-Informationen".

Besucher und Benutzer mit einem Facebook-Account haben die Möglichkeit, Einstellungen bzgl. der Werbepräferenzen vorzunehmen. Werden diese Einstellungen eingeschränkt, werden keine personalisierten Werbe-Anzeigen geschaltet.

Besucher und Benutzer haben weiterhin die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch Facebook zu verhindern. Dies kann für europäische Besucher und Benutzer über die Webseite der European Interactive Digital Advertising Alliance erfolgen.

Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr" und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren" die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zur Facebook-Fanpage ODDSET auf.

 

6. Einsatz von Funktionen weiterer Anbieter

6.1 Sportradar / Betradar

Bei der Nutzung unserer Dienste wird ein JavaScript-Code des Unternehmens SPORTRADAR AG, Feldlistrasse 2, CH-9000 St. Gallen, Switzerland (nachfolgend: Betradar) nachgeladen. Betradar stellt unseren Diensten Livescores und Statistiken zu Verfügung. Wenn Sie in Ihrem Browser JavaScript aktiviert und keinen JavaScript-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. die IP-Adresse sowie Informationen über den Browser und das Betriebssystem an Betradar übermitteln, um den Content (Livescores, Statistiken) ausliefern zu können. Um die Ausführung des JavaScript-Codes von Betradar insgesamt zu verhindern, können Sie einen JavaScript-Blocker installieren (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).Die Speicherung der oben genannten Daten durch Betradar erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Dienstebetreiber hat ein berechtigtes Interesse, dem Nutzer für einen optimierten Sportinformationsdienst aktuelle Livescores und Statistiken zur Verfügung zu stellen.

Des Weiteren setzt Betradar im Rahmen der Darstellung des Contents Google Analytics ein, um den Aufruf und die Benutzung des Contents zu analysieren. Zu weiteren Details bezüglich Google Analytics verweisen wir auf Ziffer 4.2 dieser Datenschutzerklärung.

 

6.2 Eingebettete YouTube-Videos

Auf der Webseite Fanzone (https://fanzone.oddset.de), die auch mit unseren anderen Webseiten verlinkt sind, werden Youtube-Videos angezeigt, bzw. über ein Plugin eingebettet. Der Betreiber dieser Plugins ist das Unternehmen YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend: Youtube). Es wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt, wenn Sie unsere Webseite besuchen, auf der ein Youtube-Video angezeigt wird.

Bei dieser Verbindung werden keine personenbezogenen Daten an Youtube gesendet, solange das Video nicht abgespielt wird.

Ein angesehenes Youtube-Video wird in Ihrem Youtube-Verlauf gespeichert, wenn Sie bei Youtube eingeloggt sind. Diese Speicherung kann https://www.youtube.com/feed/history deaktiviert werden. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt Youtube Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Für den Fall, dass personenbezogene Daten an Google Server in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Diese Einstellungen können Sie unter https://myaccount.google.com/privacy#activity verändern. Youtube legt zusätzlich in anderen Cookies nicht personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters Google.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

7. Datensicherheit

7.1 Technische und organisatorische Maßnahmen

Wir unterhalten technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen und vor Kenntniserlangung durch Dritte sowie Änderung, Zerstörung oder Verlust durch diese. Sie werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend kontinuierlich angepasst.

 

7.2 Hinweise zur elektronischen Post

Informationen, die Sie unverschlüsselt per elektronischer Post (E-Mail) an uns senden, z. B. im Rahmen einer Datenschutzanfrage, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen – wie viele E-Mail-Anbieter – Filter gegen unerwünschte Werbung („Spam-Filter") ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren") enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern, oder die Nachricht auf konventionellem Postweg an uns zu senden.

 

8. Speicherdauer und Löschung Ihrer Daten

 

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung notwendig ist. Nach Beendigung der Nutzung unserer Dienste werden Ihre Daten ausschließlich zur vollständigen Vertragsabwicklung genutzt und für jede weitere Verwendung gesperrt sowie nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die in dieser Datenschutzerklärung informiert wird. Die Löschung Ihrer Daten ist jederzeit möglich, solange keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, und kann durch eine formlose Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.

 

9. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

 

Sie haben gegenüber uns unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf:

  • Auskunft (Art. 15 DSGVO):
    Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und welche Daten das sind.
  • Berichtigung (Art. 16 DSGVO):
    Sollten Ihre Angaben unrichtig sein oder sich verändert haben, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten sie unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.
  • Löschung (Art. 17 DSGVO):
    Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die Voraussetzungen hierfür gegeben sind.
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
    Sie haben das Recht, eine Einschränkung hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen.
  • Datenübertragung (Art. 20 DSGVO):
    Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. an einen von Ihnen zu bezeichnenden Empfänger zu übermitteln.
  • Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO):
    Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei den datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden der Mitgliedstaaten der Europäischen Union einzureichen, insbesondere bei der folgenden Aufsichtsbehörde: der Bayrisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA).
  • Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 2 DSGVO):
    Sie haben das Recht, jede Ihrer ggf. abgegebenen Einwilligungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.



Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.